wood&brass

Vor mehr als dreissig Jahren löste Hans Kennel seinen persönlichen „Alpensturm“ mit Gruppen wie “The Alpine Experience“ und “MYTHA“, der revolutionären Alphorngruppe, aus. Jetzt besinnt er sich auf seine erste grosse Liebe:

Die Trompete – Der Jazz

In diesem neuen Format stehen Jazz und Trompete wieder im Fokus, angereichert mit dem “Alpinen Echo“ seiner letzten Projekte.

Die Instrumentation dieses jazzigen Kammermusik-Quartetts ist aussergewöhnlich: Zwei Trompeten, eine Posaune (drei Alphörner alternierend) und ein Cello, das dem Ensemble Wärme gibt. Dazu die einmalige Stimme der Cellistin, die unvergleichliche Akzente setzt. Das Ganze “natürlich“ intoniert, untemperiert.

Hans Kennel (trps/alphorns)
Silvan Schmid (trps/alphorns)
Phil Powell (trb/alphorn)
Cégiu (cello/voice)

© 2016 CÉGIU
Photo: Ruediger Schestag